Bachelorstudium in Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und Informationstechnik

Willkommen beim Fachgebiet »Elektronische Fahrzeug- und Mobilitätssysteme«

Der Forschungsschwerpunkt des Fachgebietes liegt auf der Entwicklung echtzeitfähiger Algorithmen und Elektroniksysteme für Fahrzeuganwendungen. Ziel ist es, die zunehmende Komplexität der elektronischen Komponenten und Systeme in Kraftfahrzeugen und Nutzfahrzeugen durch geeignete Architekturen und Methoden beherrschbar zu gestalten.

Eine immer stärker werdende Bedeutung hat dabei die Funktions- und Softwareentwicklung der eingebetteten Systeme, da diese neben der Funktion heute auch maßgeblich die Sicherheit der Systeme gewährleisten.

Foto: Ludwig Bergmann GmbH

Mobile Arbeitsmaschinen von morgen - Elektronik erfasst automatisch den Maschinenzustand, um eine On- und Off-Board-Diagnose von Verschleiß- und Schadenbildern zu realisieren
Die Forschergruppe »Elektronische Fahrzeug- und Mobilitätssysteme« der Universität Bremen hat mit niedersächsischen Partnern ein dreijähriges Forschungsprojekt gestartet. Die Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beträgt 1,32 Millionen Euro.

 

Weitere Informationen unter:

www.viper.uni-bremen.de

Juni 2018

Sensor + Test 2018

26. - 28. Juni 2018

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am MCB-Stand (Halle 1, Stand 552).

© Universität Bremen

März 2018

Kinderuni: Wie die Dinge hören lernen!

Auch in diesem Jahr nahmen wieder etwa 200 Schülerinnen und Schüler sowie 20 Lehrkräfte aus Bremen und dem Umland an der Veranstaltung im Rahmen der Kinderuni teil. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 lernten bei dieser spannenden Mitmach-Vorlesung an einfachen Beispielen das Thema Schwingung und Körperschall kennen.

Prof. Dr. Karl-Ludwig Krieger, Rolf Klemm und Andreas Beering stellten verschiedene Methoden vor. Einige Schülerinnen und Schüler durften beim Vorführen assistieren.

 

Weitere Informationen unter:

Aktuelles aus dem Fachgebiet

Foto: Schwarzmüller

Transport von morgen - Elektronik erfasst automatisch gefährliche Rissschäden im Aufbau von Nutzfahrzeugen
Forschergruppe »Elektronische Fahrzeug- und Mobilitätssysteme« der Universität Bremen hat mit bundesweiten Partnern dreijähriges Forschungsprojekt gestartet / Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums beträgt knapp zwei Millionen Euro

Weitere Informationen unter:

www.trazu.uni-bremen.de

Pressemitteilung

Direkt zu ...